Betriebswirtschaft

Versicherungs- und Haftungsrecht

Veranstaltungsort:

Hochschule Biberach
Karlstraße 6-11
88400 Biberach
Deutschland

Teilnahmegebühr:

660 Euro

Termindetails

-

Veranstalter:

Hochschule Biberach

Schon manches große Immobilienprojekt, das für den Projektentwickler versprach, ein prestigeträchtiges Erfolgsprojekt zu werden, scheiterte letztendlich daran, dass nicht vorhergesehene Risiken sich in Schäden oder nicht mehr beherrschbaren Haftungssituationen realisiert haben. Der Kurs gibt einen Überblick über die verschiedenen Gefahren und Haftungsrisiken für die Beteiligten beim Erwerb, der Entwicklung, der Bestandshaltung und Vermarktung einer Immobilie und die Möglichkeiten - und Grenzen -, diese durch eine Versicherung abzudecken.

Dieses Modul ist ein Baustein des Bachelorstudiengangs „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)" und knüpft an Kenntnisse aus Ihrer Berufsausbildung/ Ihrer beruflichen Tätigkeit an.

Veranstaltungsinformationen

Inhalte:

Am Ende der Veranstaltung können Sie zentrale Elemente des Versicherungs- und Haftungsrechts wiedergeben und Zusammenhänge aufzeigen.
Sie erfahren, dass der Erfolg eines Immobilienprojekts von einer Vielzahl einzelner Faktoren abhängig ist und häufig nicht bedachte äußere Umstände oder Randerscheinungen sich zu großen Schäden entwickeln, die ein Projekt zum Fiasko für die Verantwortlichen werden lassen. Hiervon zeugen nicht nur eine Reihe von öffentlichen Großprojekten, sondern auch zahlreiche private Projektentwicklungen, gerade in jüngerer Zeit. 
Lernen Sie hier außerdem die Gefahren und Haftungsrisiken für ein Bau- und/ oder Immobilienprojekt im Wege eines Schnelltests summarisch und anhand von detaillierten Prüfungsschemata eingehender beurteilen zu können. Sie entwickeln ein Gespür dafür, wo in der Praxis Gefahrenquellen lauern und entwickeln Strategien, um diese zu minimieren. 

  • Begriff des Haftungsrechts,
  • Rechtsgrundlagen der Haftung,
  • Immobilien- und baurechtliche Besonderheiten,
  • Versicherungsrecht,
  • Besonderer Teil: Immobilienrelevante Versicherungssparten

Leitung: Herr RA Dr. Steffen Holatka und Herr RA Dr. Quirin Vergho

Frequenz: alle 1 1/2 Jahre

Bewerbungszeitraum: 01.05.2022 - 15.08.2022

Zulassungsvoraussetzungen: Im Einzelnen gelten die Zulassungsvoraussetzungen des weiterbildenden Masterstudiengangs bzw. Bachelorstudiengangs, dem das Modul für das die Zulassung beantragt wird, zugeordnet ist. Die Zulassungsvoraussetzungen sind in den Zulassungssatzungen des jeweiligen weiterbildenden Bachelor bzw. Masterstudiengangs geregelt. Die Hochschulleitung kann auf Vorschlag des Zulassungsausschusses beschließen, dass einzelne Zulassungsvoraussetzungen, die dem Nachweis der fachlichen Eignung für den gesamten Masterstudiengang bzw.Bachelorstudiengang dienen, bei Modulen des Kontaktstudiums für geeignete Bewerber nicht oder nicht in vollem Umfang zur Anwendung kommen.

Abschluss: Zertifikat

Dauer: ein Semester

Credits: 6 Creidts

Format: E-Learning mit Präsenzveranstaltung (2 Tage)

Prüfungsleistung: Studienarbeit

Sprache: Deutsch

Bei Fragen steht Ihnen unsere Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung.

Kontakt

Lena Harsch

Studiengangsmanagement Wirtschaftsrecht
+49 (0) 7351 582-381
+49 (0) 7351 582-119
Haus A A2.05
wirtschaftsrecht@hochschule-bc.de
Mail schreiben icon

Bühnenbild: pixabay

 
Anmeldeformular
Adresse
Firma
Rechnungsadresse
Nur eine Datei möglich.
32 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: txt, rtf, pdf, doc, docx, odt, ppt, pptx, odp, xls, xlsx, ods.
Nur eine Datei möglich.
32 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: gif, jpg, jpeg, png, bmp, pdf.
Wie sind Sie auf unser Angebot aufmerksam geworden?