Architektur

Grundlagen der Energieberatung - Basismodul

Veranstaltungsort:

Akademie der Hochschule Biberach (Online & Präsenz)
Karlstraße 6
88400 Biberach
Deutschland

Teilnahmegebühr:

2.400,- EUR Gesamtkurs
350,- EUR Einzeltag

Termindetails

-

siehe Termine, Ablauf und Inhalte

Veranstalter:

Akademie der Hochschule Biberach

Die Energieberatung – insbesondere bei der Gebäudesanierung – ist eines der wichtigsten Tätigkeitsfelder für Architekten und Ingenieure. Entsprechend GEG 2020 ist die Angabe von Energiekennwerten in kommerziellen Anzeigen zum Verkauf und zur Neuvermietung von Immobilien verpflichtend, was zu einer weiter steigenden Nachfrage nach Energieausweisen führen wird.

Veranstaltungsinformationen

Inhalte: Grundlagen der Energieberatung
Abschluss: Teilnahmezertifikat
Leitung: Dipl.-Ing. (FH) Matthias Gulde
Frequenz: 1-2x jährlich
Durchführung: Hybrid (Präsenz oder Online möglich)


Das Basismodul Grundlagen der Energieberatung bildet das Fundament für die Eintragung auf der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme von Bund und Länder. Die Inhalte der Module richten sich nach den Vorgaben des Regelhefts der Energieeffizienz-Expertenliste. Für die entsprechende Listung kann im Anschluss an das Basismodul in die Fachrichtungen Wohngebäude und Nichtwohngebäude vertieft werden.

Zulassung ohne Grundqualifikation gem. § 88 GEG Teilnehmenden ohne Grundqualifikation gemäß § 88 GEG wird im Rahmen der Module Grundlagen der Energieberatung und Energieberatung für Wohngebäude die Möglichkeit
geboten, sich mit einer zusätzlichen Qualifikationsprüfung für das BAFA-Förderprogramm „Energieberatung für Wohngebäude“ eintragen zu lassen. Weitere Informationen finden.

Softwareschulung
Bei den Softwareschulungen kann zwischen den Programmen Hottgenroth und ROWA-Soft gewählt werden. Die jeweilige Software wird als Schulungslizenz zur Verfügung gestellt.

Fachseminare / Fortbildungsstunden
Es können auch Einzeltage gebucht werden um Fortbildungspunkte für die Verlängerung des Listeneintrags auf der Energieeffizienz-Expertenliste zu erwerben.

Zielgruppe
Architekten, Bauphysiker, Ingenieure

Zeitablauf:
Täglich von 8:30 bis 18:00 Uhr

Basismodul Grundlagen der Energieberatung
Block I: 27. September bis 1. Oktober 2021
Block II: 11.-14. Oktober 2021

1. Rechtliche Grundlagen
EU-Gebäuderichtlinie, GEG, DINV18599, DIN 4108/4701, Verordnungen, Gesetze, Normen

2. Bestandsaufnahme und Dokumentation
Grundlagen: Energetische Standards, Bestandsaufnahme und Dokumentation der Baukonstruktion und der technischen
Anlagen, Einflussfaktoren, Wärmedämmstoffe und –systeme im Vergleich, Außen- und Dachdämmung, Fenster und Türen,
Innen- und Kerndämmung, Schwachstellen Gebäudehülle: Wärmebrücken, Lüftungswärmeverluste

3. Beurteilung der Gebäudehülle
Energetische Grundlagen, Wärmebrücken in Neubau und Bestand, Grundlagen sommerlicher Wärmeschutz /Behaglichkeit,
Instrumente zur Qualitätssicherung

4. Beurteilung von Heizungs- und Warmwasserbereitungsanlagen
Überblick Heizungstechnik, Regelungstechnik für Heizungsanlagen, Schwachstellen Heizungstechnik, Überblick Warmwasserbereitung,
Wärme- und Kälteerzeugung unter Einsatz erneuerbarer Energien, Berechnung nach DIN V 18599 und
DIN 4701-10

5. Beurteilung von raumlufttechnischen Anlagen und sonstigen Anlagen zur Kühlung
Überblick Lüftungsanlagen, Wärmerückgewinnung

6. Strom aus erneuerbaren Energien

7. Bilanzierung von Gebäuden und Erbringung der Nachweise
Ausstellen von Nachweisen und Energieausweisen, Ausstellen von Energieausweisen, Softwareprogramme für die energetische
Bewertung von Gebäuden, Anwendung der DIN V 18599 mit Software, Abgrenzung 18599 und 4108-6/4701-10

8. Beratung, Planung und Umsetzung
Wirtschaftlichkeit, Vermittlung geringinvestiver Maßnahmen, Erstellen von Modernisierungsempfehlungen, Erstellung
von Beratungsberichten, inklusive Berücksichtigung der Förderung, Beratung, Planung und Umsetzung, Erkennung und
Bewertung der Luftdichtheit in Gebäuden, Bedarfs-/Verbrauchs-Abgleich, Vermittlung von Beratungskompetenzen

Lehrgangsleitung

Dipl.-Ing. (FH) Matthias Gulde
Akademie der Hochschule Biberach,
Archplan Gammertingen

Lehrpersonen

Dipl.-Ing. Thilo Andonovic
sia energy GmbH & Co. KG, Wangen
Prof. Dr. jur. Gotthold Balensiefen
Studiengang Projektmanagement, Hochschule Biberach
Dipl.-Ing. Michael Braun
Energieinstitut Vorarlberg
Dipl.-Ing. Markus Ebert
Schiedel Schornsteinsysteme, Erbach
Energieagentur Biberach, GEB
Dipl.-Ing. Martin Epple
Bau.Tragwerk - Ingenieurbüro, Aulendorf
Prof. Dr.-Ing. Alexander Floß
Studiengang Energieingenieurwesen, Hochschule Biberach
Dipl.-Ing. Lothar Grimm
AEREX HaustechnikSysteme GmbH Villingen-Schwenningen
Dipl.-Ing. Matthias Gulde
Archplan, Gammertingen
Dipl.-Ing. (FH) Stefan Hückstädt
pro clima, Moll bauökologische Produkte GmbH, Schwetzingen
Dipl.-Ing. Albert Hämmerle
Firma Lignatur, Waldstatt, Schweiz
Dipl.-Ing. Thomas Jörger
Architekt und GEB, Biberach
Prof. Dr.-Ing. Roland Koenigsdorff
Studiengang Energieingenieurwesen, Hochschule Biberach
Dipl.-Ing. Manfred Oelmaier
Ingenieurbüro für Brandschutz, Biberach
Prof. Dipl.-Ing. Rainer Pohlenz
Sachverständiger für Schallschutz und Bauphysik, Aachen
Dipl.-Ing. ETH/SIA Ralph Schläpfer
Geschäftsleitung, Firma Lignatur, Waldstatt, Schweiz
Dipl.-Ing. Simon Schmerker
Ingenieurbüro Herz-Lang GmbH, Weitnau
Dipl.-Ing. Nicole Simon
Büro für Bauphysik, Saulheim
Dipl.-Ing. Friedemann Stelzer
Energiebuendel, Reutlingen

Hybridveranstaltung - Präsenz oder Online
Neben der Teilnahme vor Ort haben Sie derzeit auch die Möglichkeit, online am Kurs teilzunehmen. Die Teilnehmenden werden dem Veranstaltungsraum zugeschaltet und können aktiv am Kurs mitwirken. Für die Online-Teilnahme benötigen Sie einen PC/Laptop mit Kamera und Mikrofon sowie einen stabilen Internetzugang. Zur Übertragung verwenden wir eine Konferenzsoftware,  welche als Add-on im Internetbrowser installiert wird. Die Abschlussprüfungen müssen nach derzeitigem Stand am jeweiligen Veranstaltungsort in Präsenz abgelegt werden.

  • Basismodul Grundlagen der Energieberatung
    90 Unterrichtseinheiten, 2.400,- EUR
  • Energiefachseminar / Einzeltag
    10 Unterrichtseinheiten, 350,- EUR

Die Gebühr ist mehrwertsteuerfrei und beinhaltet die Kursunterlagen in elektronischer Form, das Abschluss-Zertifikat sowie bei Präsenz-Teilnahme die Verpflegung in den Kaffeepausen.

  • Energieagentur Ravensburg gGmbH
  • Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau BW
  • Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft BW
  • KEA Klimaschutz- und Energieagentur BW
  • Architektenkammer Baden-Württemberg
  • Lignatur AG, Waldstatt
  • James Hardie Europe GmbH, Düsseldorf
  • best wood Schneider
  • pro clima MOLL GmbH, Schwetzingen
  • Schiedel GmbH & Co. KG, Erbach
  • Maico / Aerex HaustechnikSysteme, Villingen-S.
  • Hundegger / Massiv-Holz-Mauer, Pfronten
  • Fenster Striegel GmbH
  • Knauf
  • Kreissparkasse Biberach
  • e.wa riss GmbH & Co. KG, Biberach
  • Isocell GmbH, A-Neumarkt
  • ROWA Soft Software
  • Hottgenroth Software
Energieberatung-Sponsoren.jpg
Energieberatung-Sponsoren.jpg

Hier finden Sie eine kompakte Übersicht über alle Qualifizierungsangebote der Akademie für die Energieeffizienz-Expertenliste inklusive der notwendigen Voraussetzungen:

Anerkannt für die Energieeffizienz-Expertenliste
Dieser Lehrgang wird für die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes anerkannt.

Wohngebäude: 90 UE
Nichtwohngebäude: 90 UE
Energieaudit DIN 16247: 90 UE

Anerkannt bei Kammern und Verbänden
Die Anzahl der anerkannten Fortbildungspunkte oder Unterrichtseinheiten kann der nebenstehenden "Übersicht Anerkennungen" entnommen werden.


Bei Fragen steht Ihnen unser Ansprechpartner gerne zur Verfügung

Kontakt
Stark_Homepage_sw.jpg

Wolfgang Stark B.Eng.

Weiterbildungsmanagement und Marketing
+49 (0)7351 / 582 - 554
Akademie der Hochschule Biberach
stark@akademie-biberach.de
Kontakt aufnehmen icon

Bühnenbild: AdobeStock © slavun

Unser Basismodul ab dem 27. September 2021 ist leider ausgebucht. Ein neuer Kurs findet ab dem 7. März 2022 statt:

Basismodul Grundlagen der Energieberatung, 07.-24.03.2022