Veranstaltungssuche

Energieaudit DIN EN 16247

Zusatzqualifikation für Energieaudits gem. DIN EN 16247. Energieberater, welche schon für die Beratung bei Nichtwohngebäuden auf der Energieeffizienz-Expertenliste gelistet sind können sich mit dem Praxisseminar Energieaudit DIN EN 16247 auch für das BAFA-Förderprogramm Energieaudit DIN EN 16247 eintragen lassen. (20 Unterrichtseinheiten)

mehrtägig

Ab jetzt für den Master Gebäudeautomation bewerben: Online-Infoveranstaltung am 19.05.

Sie wollen die Zukunft des effizienten Gebäudebetriebs mitgestalten? Im Masterstudiengang Gebäudeautomation lernen Sie alles, was Sie dazu benötigen - flexibel, praxisnah, berufsbegleitend. Der berufsbegleitende Studiengang beginnt zum Sommersemester 2023 - Bewerbungen sind ab sofort möglich. In der Online-Veranstaltung am 19. Mai informieren wir Sie persönlich über die Inhalte und den geplanten Studienablauf.

InnoBREAK: Wohnungsneubau – Wie realistisch ist der Plan der Bundesregierung?

Können die Neubaupläne des Bundes tatsächlich realisiert werden? Welche Rolle spielen die Länder – speziell Baden-Württemberg – und die Kommunen für den Wohnungsbau? Welchen Einfluss haben Corona- Pandemie und Ukraine-Krieg? In dieser InnoBREAK Online-Diskussion stellt Gerald Lipka, Geschäftsführer der BFW Landesverbände Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen in Baden-Württemberg und Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland, die ehrgeizigen Ziele der Ampel-Regierung auf den Prüfstand.

6. MBA Golf Cup 2022

Auch 2022 haben Sie wieder die Chance, auf den Spuren von Martin Kaymer, Sergio Garcia oder Andrea Pavan im Anschluss an die BMW International Open bei unserem MBA Golf Cup mitzuspielen.

Studiengang

Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien) berufsbegleitend

Master of Laws, berufsbegleitend, i.d.R. 3 Semester

Vertiefen Sie Ihre rechtlichen und wirtschaftlichen Kompetenzen im Bau- und Immobilienbereich mit dem Masterstudiengang Wirtschaftsrecht an der HBC – berufsbegleitend und flexibel anpassbar.

Studienstart

Absatz und Marketing

Die Vermarktung der betrieblichen Leistung ist überlebensnotwendig für jedes Unternehmen. In einer Markt- und Überflussgesell-schaft werden Produkte jedoch nicht selbstverständlich nachgefragt. Es bedarf vielmehr der Nutzung verschiedener Absatzkanäle und Zielgruppen.

mehrtägig

Investition und Finanzierung

Jede wirtschaftliche Tätigkeit setzt die Beschaffung und die Verwendung von Kapital voraus. Wenn Beschaffung und Verwendung von Kapital in einem Unternehmen nicht funktionieren, dann ist man „pleite“. Funktioniert der Geldkreislauf hingegen gut, dann hilft das Geldkapital dem Unternehmer, seine Ziele zu erreichen und zusätzliche Erträge mit dem Geld zu erwirtschaften.

mehrtägig

Staats- und Europarecht

Die fortschreitende rechtliche Integration Europas gebietet es, fundierte Kenntnisse im Staats- und Europarecht zu erwerben. Grundlegend ist die Vermittlung der Fundamente des deutschen Staatsorganisationsrechts sowie das Verständnis der Grundrechte und deren praktischer Bedeutung.

mehrtägig

Verwaltungsrecht

Das Verwaltungsrecht regelt das Verhältnis zwischen Staat und Bürgern. Die Frage danach, wie die verschiedenen Verwaltungsinstitutionen in ihrer Funktionsweise an geltendes Recht gebunden sind, wird ebenfalls im Verwaltungsrecht geregelt. Nach dem Zertifikatsstudium sind Sie in der Lage, die Grundlagen der administrativen Strukturen und Handelsformen zu verstehen.

mehrtägig

Prozessrecht und alternative Streitbeilegung

Das Modul vermittelt einen Einblick in den Ablauf eines Zivilprozesses und die zentralen Verfahrensgrundsätze des Zivilprozesses. Sie erfahren, dass ein Zivilprozess nach strengen formalen Regeln abläuft und dass „sich im Recht fühlen“ und „Recht bekommen“ nicht dasselbe ist, vielmehr ist für den Ausgang eines Prozesses häufig von entscheidender Bedeutung ist, welche Partei sich im Prozessverlauf wie verhält und welche Partei die formale Beweislast trägt.

mehrtägig