Betriebswirtschaft

Risikomanagement und Controlling

Veranstaltungsort:

Hochschule Biberach
Karlstraße 6-11
88400 Biberach
Deutschland

Teilnahmegebühr:

1390 Euro

Termindetails

-

Dauer: 2 Tage

Veranstalter:

Hochschule Biberach

Dem Risikomanagement kommt in der Führung von Bauprojekten eine besondere Bedeutung zu. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer*innen, die wichtigsten Risiken in einem Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche zu identifizieren, zu bewerten und Konzepte zu ihrer Bewältigung zu entwickeln. Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekte beim Abschluss von Versicherungen und die Grenzen für versicherbare Risiken. Außerdem erfahren Sie, wie ein Risikomanagementsystem in einem Unternehmen installiert werden kann und wie es wirken muss, um erfolgreich zu sein.

Der Kurs kann gesondert belegt und mit einem Zertifikat abgeschlossen oder auf den Master of Laws Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)" angerechnet werden.

Veranstaltungsinformationen

Inhalte:

Sie lernen die wichtigsten Risiken in einem Unternehmen, speziell in der Bau- und Immobilienbranche, zu identifizieren, zu bewerten und Konzepte zu ihrer Bewältigung zu entwickeln und erhalten einen Überblick über die wesentlichen rechtlichen und wirtschaftlichen Aspekte beim Abschluss von Versicherungen – und die Grenzen für versicherbare Risiken. Über das Risikomanagementsystem hinaus werden die wichtigsten Controlling-Instrumente thematisiert und Sie erfahren, wie ein erfolgreicher Controlling-Prozess in einem Unternehmen installiert und fortwährend überprüft werden kann.

  • Begriff und Bedeutung des Risikomanagements in einem Unternehmen,
  • Prozessuale Elemente eines Risikomanagementsystems,
  • Versicherte Schäden in der Bau- und Immobilienbranche,
  • Versicherungen,
  • Risiko- und Versicherungsmanagement,
  • etc.

Leitung: Herr. Dr. Michael Härig

Frequenz: Jedes Wintersemester

Bewerbungszeitraum: 01.05.2022 - 15.08.2022

Zulassungsvoraussetzungen: Im Einzelnen gelten die Zulassungsvoraussetzungen des weiterbildenden Masterstudiengangs bzw. Bachelorstudiengangs, dem das Modul für das die Zulassung beantragt wird, zugeordnet ist. Die Zulassungsvoraussetzungen sind in den Zulassungssatzungen des jeweiligen weiterbildenden Bachelor bzw. Masterstudiengangs geregelt. Die Hochschulleitung kann auf Vorschlag des Zulassungsausschusses beschließen, dass einzelne Zulassungsvoraussetzungen, die dem Nachweis der fachlichen Eignung für den gesamten Masterstudiengang bzw.Bachelorstudiengang dienen, bei Modulen des Kontaktstudiums für geeignete Bewerber nicht oder nicht in vollem Umfang zur Anwendung kommen.

Abschluss: Zertifikat

Dauer: ein Semester

Credits: 6 Credits

Format: E-Learning mit Präsenzveranstaltung (2 Tage)

Prüfungsleistung: Studienarbeit

Sprache: Deutsch

Bei Fragen steht Ihnen unsere Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung.

Kontakt

Lena Harsch

Studiengangsmanagement Wirtschaftsrecht
+49 (0) 7351 582-381
+49 (0) 7351 582-119
Haus A A2.05
wirtschaftsrecht@hochschule-bc.de
Mail schreiben icon

Bühnenbild: pixabay

 
Anmeldeformular
Adresse
Firma
Rechnungsadresse
Nur eine Datei möglich.
32 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: txt, rtf, pdf, doc, docx, odt, ppt, pptx, odp, xls, xlsx, ods.
Nur eine Datei möglich.
32 MB Limit.
Erlaubte Dateitypen: gif, jpg, jpeg, png, bmp, pdf.
Semester
Wintersemester
Sommersemester
Sommersemester
Wintersemester
Wie sind Sie auf unser Angebot aufmerksam geworden?