Akademie

Stahlbauseminar in Wien

Veranstaltungsort:

Technische Universität
Karlsplatz 13, Hauptgebäude
1040 Wien, Österreich
88400 Biberach
Deutschland

Teilnahmegebühr:

390,- Euro mehrwertsteuerfrei

Termindetails

-

Veranstalter:

Akademie der Hochschule Biberach

Seit 1979 bietet das traditionsreiche Stahlbauseminar eine einzigartige Plattform des Erfahrungsaustauschs für Fachleute auf dem Gebiet des Stahlbaus. Seit 1981 findet es in Neu-Ulm und seit 1985 in Wien statt. Mit aktuellen, praxisnahen, aber auch wissenschaftlichen Themen aus allen Bereichen des Stahlbaus hat es sich als Weiterbildungsveranstaltung und internationales Diskussionsforum für Ingenieure aus Firmen, Ingenieurbüros und Behörden etabliert. Hierzu tragen wesentlich die gemeinsame Veranstaltung an der TU Wien sowie die internationalen Referenten und Teilnehmenden bei.

Veranstaltungsinformationen

Inhalte:
Ganzheitlicher Vergleich verschiedener Bauweisen im Hoch- und Infrastrukturbereich, Neue Donaubrücke Linz, Kranbahnen im Baubestand, Richtige Verwendung von wetterfestem Baustahl, Nachrechnung bestehender Eisenbahnbrücken auf Basis der neuen Richtlinie 805 der Deutschen Bahn, Eisenbahnbrücken aus Stahl, Bemessungsmodell für die Drucktragfähigkeit von Winkelprofilen
Abschluss: Teilnahmebescheinigung
Leitung: Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Daniel Rubin
Frequenz: 1x jährlich
Veranstaltungsort: Technische Universität, Hauptgebäude, Karlsplatz 13, 1040 Wien, Österreich


Neu-Ulm – Edwin-Scharff-Haus: 24.-25. Februar 2023
Wien – TU/Prechtlsaal: 3.-4. März 2023


Zeitablauf
Freitag: 09:30 bis 18:00 Uhr
Samstag: 08:45 bis 12:15 Uhr

Seminarinhalte

  • Begrüßung und Eröffnung
    Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Daniel Rubin
  • Grußworte
    Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Josef Fink (Wien)
  • Ganzheitlicher Vergleich verschiedener Bauweisen im Hoch- und Infrastrukturbereich
    Prof. Dr.-Ing. Thomas Ummenhofer
  • Neue Donaubrücke Linz - Konstruktion und Umsetzung
    Dipl.-Ing. Christian Stadler
  • Kranbahnen im Baubestand I: Sanierung, Ertüchtigung und Weiternutzung – oder Neubau?
    Prof. Dr.-Ing. Christoph Seeßelberg
  • Kranbahnen im Baubestand II: Austausch einer Kranbahn mit schwerem Kranbetrieb
    Dipl.-Ing. Marco Rieche
  • Richtige Verwendung von wetterfestem Baustahl - Neue nationale und internationale Richtlinien
    Dr.-Ing. Dennis Rademacher
  • Nachrechnung bestehender Eisenbahnbrücken auf Basis der neuen Richtlinie 805 der Deutschen Bahn
    Prof. Dr.-Ing. Martin Mensinger
  • Eisenbahnbrücken aus Stahl - Aktuelle Entwicklungen in Neubau und Erhaltung
    Dipl.-Ing. Dr. techn. Franz Xaver Forstlechner
    Ing. Richard Zedlacher
  • Bemessungsmodell für die Drucktragfähigkeit von Winkelprofilen
    Assoc. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Markus Kettler

Fotogalerie
Einen schönen Eindruck unserer vergangenen Seminare erhalten Sie in unserer Fotogalerie.

Übernachtungsmöglichkeiten können in folgendem Hotel über unser Kontingent gebucht werden. Bitte beachten Sie, dass die Buchung über das Kontingent nicht unbedingt den günstigsten Tagespreis garantiert.

Hotel Erzherzog Rainer (600 m vom Seminarort entfernt)
(begrenztes Kontingent bis zum 16.02.2023)
Wiedner Hauptstraße 27-29, A-1040 Wien
Tel.:
+43 (0) 1 / 22 1110
rainer@schick-hotels.com
www.hotelerzherzograiner.wien

Unter folgenden Link können Sie direkt buchen: https://reservation.schick-hotels.com/deepLink?hotel_code=SCK10004&nr_rooms=1&nr_persons=1&sdate=2023-03-02&nr_nights=2&goToStep=1&promotion_code=HERBiberach20230302&rate_code=279&alt=N

Bitte beachten Sie, dass die angezeigten Verfügbarkeiten unter dem „Buchen“ Button nur pro Buchung gilt und nicht die gesamte Verfügbarkeit des Hotels anzeigt.  Über den „Zurück“ Button können Sie auch das An- und Areisedatum sowie Personenanzahl nach Bedarf ändern.

Informationen über weitere Unterkunftsmöglichkeiten

Wien-Tourismus
Tel: +43 (0) 1 / 24 555
www.info.wien.at

Seminarleitung

Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Daniel Rubin

Hochschule Biberach


Referierende

Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Josef Fink
Institut für Tragkonstruktionen, TU Wien

Dipl.-Ing. Dr. techn. Franz Xaver Forstlechner
ÖBB-Infrastruktur AG, Linz

Assoc. Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Markus Kettler
TU Graz

Dipl.-Ing. Ronald Kocker
bauforumstahl e.V., Düsseldorf

Prof. Dr.-Ing. Martin Mensinger
Technische Universität München

Dr.-Ing. Dennis Rademacher
ArcelorMittal Steligence®, Luxembourg

Dipl.-Ing. Marco Rieche
HOCHTIEF Engineering GmbH - Consult IKS, Frankfurt am Main

Prof. Dr.-Ing. Christoph Seeßelberg
Hochschule München

Dipl.-Ing. Christian Stadler
KMP ZT – GmbH, Linz

Prof. Dr.-Ing. Thomas Ummenhofer
Karlsruher Institut für Technologie

Univ. Prof. Dr. techn. Harald Unterweger
TU Graz

Ing. Richard Zedlacher
ÖBB-Infrastruktur AG, Linz

Anerkannt bei Kammern und Verbänden
Architektenkammer Baden-Württemberg: in Bearbeitung


Bei Fragen steht Ihnen unsere Ansprechpartnerin gerne zur Verfügung.

Kontakt
Rieger_Homepage_sw

Karin Rieger

Weiterbildungsmanagement
+49 (0)7351 / 582 - 555
+49 (0)7351 / 582 - 559
Akademie der Hochschule Biberach
rieger@akademie-biberach.de
Mail schreiben icon

Bühnenbild: Fotolia © helmutvogler

 
Anmeldeformular

Anmeldung

Stahlbauseminar in Wien
03.-04.03.2023

Adresse
Firma
Rechnungsadresse

Wie sind Sie auf unser Angebot aufmerksam geworden?
Wenn ja, welche? (Bitte im Feld Anmerkungen angeben.)
Wenn ja, welche? (Bitte im Feld Anmerkungen angeben.)
Wenn ja, welche? (Bitte im Feld Anmerkungen angeben.)
Wenn ja, welches? (Bitte im Feld Anmerkungen angeben.)
(Bitte im Feld Anmerkungen angeben.)

Teilnahmebedingungen:

Anmeldung

Die Anmeldung wird mit Eingang wirksam. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung und eine Rechnung. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt; die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Falls eine Teilnahme nicht mehr möglich ist, werden Sie benachrichtigt.

Stornierung - Sonderbedingungen aufgrund Corona:
Bis vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn können Sie Ihre Teilnahme kostenfrei stornieren. Bei Abmeldung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn werden 50% der Teilnahmegebühr erstattet, danach ist eine Erstattung nicht mehr möglich. Sie können jedoch kurzfristig eine Vertretung für die Teilnahme benennen. Die Akademie behält sich vor, die Veranstaltung bei nicht ausreichender Teilnehmendenzahl oder Corona-bedingten Einschränkungen bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn abzusagen. In diesem Fall werden alle bereits bezahlten Teilnahmegebühren vollständig zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche des Teilnehmenden sind ausgeschlossen.

Teilnehmerverzeichnis
Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten (Akad. Grad / Titel, Name, Position, Firma, Ort) zur Erstellung eines Teilnahmeverzeichnisses verwendet werden, das allen Teilnehmenden der Veranstaltung ausgehändigt wird.



Alternativ zur Online-Anmeldung können Sie eine der folgenden Möglichkeiten nutzen:

- Per E-Mail: Schicken Sie das Anmeldeformular des Flyers per Mail an: anmeldung@akademie-biberach.de
- Per Post: Schicken Sie das Anmeldeformular des Flyers an: Akademie der Hochschule Biberach, Postfach 1260, 88382 Biberach
- Per Fax: Faxen Sie das ausgefüllte Anmeldeformular des Flyers an die Nummer: +49 7351 582 559