Veranstaltungssuche

Schuld- und Sachenrecht

Aufbauend auf den im Modul BGB AT und Schuldrecht AT erarbeiteten allgemeinen Prinzipien des Vertragrechts werden in diesem Modul die Besonderheiten der wichtigsten in der Praxis vorkommenden Schuldverhältnisse (Kauf-, Miet-, Dienst-, Werk-, Darlehens-, Maklervertrag etc.) im Detail behandelt und die Probleme beim Zustandekommen und der Umsetzung dieser Verträge dargestellt.

mehrtägig

Besonderes Städtebaurecht

Das Modul erläutert die Besonderheiten von städtebaulichen Verträgen. Darüber hianus werden das Denkmalschutzrecht sowie das Zuwednungsrecht thematisiert.

mehrtägig

Recht des Grundstückskaufs

Modul: Recht des Grundstückkaufs
Inhalte: Grundstückskauf, Grundbuch, Beurkundungsrecht, Dingliche Grundstücksrechte

mehrtägig

Besonderes Grundstücksrecht

Im Modul werden neben den zentralen Aspekten des Erbbaurechts auch das WEG-Recht sowie das Bauträgerrecht vermittelt.

mehrtägig

Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling

Das Modul vermittelt Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung und führt in die Thematiken des Controlling und branchenspezifischer Ausgestaltungsmöglichkeiten ein.

mehrtägig

Wirtschaftsmathematik, Informatik, Statistik

In dem Modul "Wirtschaftsmathematik, Informatik, Statistik" wird die Zins- und Rentenrechnung, die Beschreibende Statistik, und Themen der Informatik behandelt.

mehrtägig

Geschäftsmodelle und Unternehmensentscheidungen

Sie möchten Ihr Unternehmen erfolgreich in der Bau- und Immobilienbranche positionieren? Die Entwicklung einer schlüssigen Unternehmensstrategie ist die notwendige Voraussetzung dafür, dass sich Unternehmen langfristig auf den Märkten behaupten. Weitere Voraussetzung für den Erfolg eines Unternehmens ist aber, dass die Strategie im operativen Geschäft auch erfolgreich umgesetzt wird. Dieser Kurs vermittelt Ihnen die notwendigen Tools. Am Beispiel von Geschäftsmodellen international agierender Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche werden die Grundlagen des strategischen Managements in der Bau- und Immobilienbranche vorgestellt. Der Kurs kann gesondert belegt und mit einem Zertifikat abgeschlossen oder auf den Master of Laws „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)“ angerechnet werden.

mehrtägig

Mediation und Nachtragsmanagement

Das Kontaktstudium „Mediation und Nachtragsmanagement“ ist ein Baustein des Masterstudiengangs „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)" und knüpft an Kenntnisse aus einem ersten Bachelorstudium bzw. an einschlägige Berufserfahrung an.

mehrtägig