Suche nach Veranstaltungen und berufsbegleitenden Studiengängen

Anzahl Suchergebnisse: 107

Kompaktkurs Gleisbau (in Präsenz oder online)

Der Kompaktkurs Gleisbau vermittelt einen einzigartigen Überblick über das gesamte System und alle daran beteiligten Fachdisziplinen. Schnittstellen und Zusammenhänge werden erarbeitet und verhelfen zu einem in der Praxis sofort umsetzbaren Qualifikationszuwachs.

mehrtägig

Stahlbauseminar in Wien

Das traditionsreiche Stahlbauseminar ist eine einzigartige Plattform des Erfahrungsaustauschs für Fachleute auf dem Gebiet des Stahlbaus.

mehrtägig

Planen und Bauen im Städtischen Schienenverkehr

Der Lehrgang vermittelt sowohl theoretisches als auch umsetzungsorientiertes Wissen für aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze, um den Anforderungen spezieller Problematiken innerstädtischer Bauvorhaben gerecht zu werden.

mehrtägig

Stahlbauseminar in Neu-Ulm

Das traditionsreiche Stahlbauseminar ist eine einzigartige Plattform des Erfahrungsaustauschs für Fachleute auf dem Gebiet des Stahlbaus.

mehrtägig
Studiengang

Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien) berufsbegleitend

Master of Laws, berufsbegleitend, i.d.R. 3 Semester

Vertiefen Sie Ihre rechtlichen und wirtschaftlichen Kompetenzen im Bau- und Immobilienbereich mit dem Masterstudiengang Wirtschaftsrecht an der HBC – berufsbegleitend und flexibel anpassbar.

Studienstart

Betriebswirtschaftliche Leistungserstellung

Unternehmen erstellen materielle bzw. immaterielle Produkte. Sie erfahren in Ihrem Studium, wie durch die Kombination von Produktionsfaktoren betriebliche Leistungen erstellt werden: Denn nur durch eine sinnvolle Kombination von Boden, Kapital und Arbeit können bestmögliche wirtschaftliche Ergebnisse erzielt werden.

mehrtägig

Buchführung und Bilanzierung

Das Rechnungswesen ist das Informations- und Steuerungszentrum jeder Unternehmung. Nur wer seine Zahlen „im Griff“ hat, kann Entwicklungen erkennen und auf Marktveränderungen reagieren. Deshalb bedarf es einer profunden Kenntnis, wie wirtschaftliche Vorgänge zuerst aufgezeichnet werden und wie diese Aufzeichnungen dann letztlich darüber Auskunft geben, ob der Betrieb etwas „verdient“ hat und „gute Zahlen“ präsentieren kann.

mehrtägig

BGB AT und Schuldrecht AT

Sie erhalten in diesem Modul einen Überblick über die Grundlagen zivilrechtlichen Handelns und lernen anhand von einfachen Fällen aus dem täglichen Leben die allgemeinen Grundlagen und Prinzipien unserer Zivilrechtsordnung (wie Privatautonomie, Vertragsfreiheit etc.) kennen.

mehrtägig

Schuld- und Sachenrecht

Aufbauend auf den im Modul BGB AT und Schuldrecht AT erarbeiteten allgemeinen Prinzipien des Vertragrechts werden in diesem Modul die Besonderheiten der wichtigsten in der Praxis vorkommenden Schuldverhältnisse (Kauf-, Miet-, Dienst-, Werk-, Darlehens-, Maklervertrag etc.) im Detail behandelt und die Probleme beim Zustandekommen und der Umsetzung dieser Verträge dargestellt.

mehrtägig

Besonderes Städtebaurecht

Das Modul erläutert die Besonderheiten von städtebaulichen Verträgen. Darüber hianus werden das Denkmalschutzrecht sowie das Zuwednungsrecht thematisiert.

mehrtägig

Recht des Grundstückskaufs

Modul: Recht des Grundstückkaufs
Inhalte: Grundstückskauf, Grundbuch, Beurkundungsrecht, Dingliche Grundstücksrechte

mehrtägig

Besonderes Grundstücksrecht

Im Modul werden neben den zentralen Aspekten des Erbbaurechts auch das WEG-Recht sowie das Bauträgerrecht vermittelt.

mehrtägig

Kosten- und Leistungsrechnung, Controlling

Das Modul vermittelt Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung und führt in die Thematiken des Controlling und branchenspezifischer Ausgestaltungsmöglichkeiten ein.

mehrtägig

Wirtschaftsmathematik, Informatik, Statistik

In dem Modul "Wirtschaftsmathematik, Informatik, Statistik" wird die Zins- und Rentenrechnung, die Beschreibende Statistik, und Themen der Informatik behandelt.

mehrtägig

Geschäftsmodelle und Unternehmensentscheidungen

Sie möchten Ihr Unternehmen erfolgreich in der Bau- und Immobilienbranche positionieren? Die Entwicklung einer schlüssigen Unternehmensstrategie ist die notwendige Voraussetzung dafür, dass sich Unternehmen langfristig auf den Märkten behaupten. Weitere Voraussetzung für den Erfolg eines Unternehmens ist aber, dass die Strategie im operativen Geschäft auch erfolgreich umgesetzt wird. Dieser Kurs vermittelt Ihnen die notwendigen Tools. Am Beispiel von Geschäftsmodellen international agierender Unternehmen der Bau- und Immobilienbranche werden die Grundlagen des strategischen Managements in der Bau- und Immobilienbranche vorgestellt. Der Kurs kann gesondert belegt und mit einem Zertifikat abgeschlossen oder auf den Master of Laws „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)“ angerechnet werden.

mehrtägig

Mediation und Nachtragsmanagement

Das Kontaktstudium „Mediation und Nachtragsmanagement“ ist ein Baustein des Masterstudiengangs „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)" und knüpft an Kenntnisse aus einem ersten Bachelorstudium bzw. an einschlägige Berufserfahrung an.

mehrtägig

Aktuelles

Biotechnologie

Virtuelles Vor-Ort-Erlebnis: 3D-Modelle unserer Biotechnologie-Labore

Wie sieht es eigentlich in einem richtigen Labor aus? Wie sind die Räumlichkeiten der Fakultät Biotechnologie an der Hochschule Biberach (HBC) ausgestattet? In Zeiten von Corona, wenn Laborbesichtigungen vor Ort nicht stattfinden können, sind diese Fragen gar nicht so einfach zu beantworten. Deshalb bieten wir Interessierten nun mit 3D-Modellen die Möglichkeit, sich die Labore der HBC virtuell und ortsunabhängig anzusehen: Ein digitaler Zwilling ermöglicht StudienbewerberInnen und WissenschaftlerInnen einen Blick in unsere Räumlichkeiten.

Akademie

Westwind vergibt erneut Stipendium für den Masterstudiengang MBA Internationales Immobilienmanagement

Der führende deutsche Personalberater bei der Besetzung von Fach- und Führungskräften in der Immobilienwirtschaft WESTWIND KARRIERE unterstützt auch im Studienjahr 2021/2022 Studierende des MBA-Studienganges Internationales Immobilienmanagement an der Akademie der Hochschule Biberach mit einem Stipendium.