Suche nach Veranstaltungen und berufsbegleitenden Studiengängen

Veranstaltungen

Anzahl Suchergebnisse: 113

Absatz und Marketing

Die Vermarktung der betrieblichen Leistung ist überlebensnotwendig für jedes Unternehmen. In einer Markt- und Überflussgesell-schaft werden Produkte jedoch nicht selbstverständlich nachgefragt. Es bedarf vielmehr der Nutzung verschiedener Absatzkanäle und Zielgruppen.

mehrtägig

Investition und Finanzierung

Jede wirtschaftliche Tätigkeit setzt die Beschaffung und die Verwendung von Kapital voraus. Wenn Beschaffung und Verwendung von Kapital in einem Unternehmen nicht funktionieren, dann ist man „pleite“. Funktioniert der Geldkreislauf hingegen gut, dann hilft das Geldkapital dem Unternehmer, seine Ziele zu erreichen und zusätzliche Erträge mit dem Geld zu erwirtschaften.

mehrtägig

Staats- und Europarecht

Die fortschreitende rechtliche Integration Europas gebietet es, fundierte Kenntnisse im Staats- und Europarecht zu erwerben. Grundlegend ist die Vermittlung der Fundamente des deutschen Staatsorganisationsrechts sowie das Verständnis der Grundrechte und deren praktischer Bedeutung.

mehrtägig

Verwaltungsrecht

Das Verwaltungsrecht regelt das Verhältnis zwischen Staat und Bürgern. Die Frage danach, wie die verschiedenen Verwaltungsinstitutionen in ihrer Funktionsweise an geltendes Recht gebunden sind, wird ebenfalls im Verwaltungsrecht geregelt. Nach dem Zertifikatsstudium sind Sie in der Lage, die Grundlagen der administrativen Strukturen und Handelsformen zu verstehen.

mehrtägig

Prozessrecht und alternative Streitbeilegung

Das Modul vermittelt einen Einblick in den Ablauf eines Zivilprozesses und die zentralen Verfahrensgrundsätze des Zivilprozesses. Sie erfahren, dass ein Zivilprozess nach strengen formalen Regeln abläuft und dass „sich im Recht fühlen“ und „Recht bekommen“ nicht dasselbe ist, vielmehr ist für den Ausgang eines Prozesses häufig von entscheidender Bedeutung ist, welche Partei sich im Prozessverlauf wie verhält und welche Partei die formale Beweislast trägt.

mehrtägig

CAS Immobilienrecht

Sie bilden sich auf Hochschulniveau weiter! Das Kontaktstudium „Immobilienrecht“ ist ein Baustein des Masterstudiengangs „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)“ und knüpft an Kenntnisse aus einem ersten Bachelorstudium bzw. an einschlägige Berufserfahrung an.

mehrtägig

Business-English and Negotiation

Modul Business-English and Negotiation
Inhalte: skills needed in negotiations, raising finance, figures and numbers, presentation, small talk, idioms, contracts, holding meetings, writing formal letters, elements of a speech or presentation, project management

mehrtägig

Kredit- und Kreditsicherheitenrecht

Das Modul bietet einen Überblick über die Grundlagen des Kreditvertrags-und des Kreditsicherungsrechts mit Schwerpunkt auf der gewerblichen Immobilienfinanzierung. Dabei wird auch die Praxis der Kreditvergabe in Deutschland den internationalen Gepflogenheiten gegenübergestellt.

mehrtägig

Strukturierte Immobilienfinanzierung und Risikomanagement

In dem Modul "Strukturierte Immobilienfinanzierung und Risikomanagement" werden Themen wie die Entwicklung und Charakteristika der strukturierten Finanzierung sowie Arten und Wirkungsweise der Covenants als Kernelement strukturierter Finanzierungen behandelt.

mehrtägig

Energieanlagenrecht

In diesem Modul "Energieanlagenrecht" beschäftigt man sich mit Energieanlagen-Errichtung, Förderung von Anlagen zur erneuerbaren Stromerzeugung, Wärmeversorgung, Energieeffizienz der Wärmeversorgung, Recht der Übertragungsnetze.

mehrtägig

Energiewirtschaftsrecht

DAs Modul vermittelt die rechtlichen Rahmenbedingungen des Energiemarktes und die Besonderheiten der Regulierung. Darüber hinaus können Fragestellungen der jeweiligen Regelungszusammenhänge von Energieerzeugung, Verteilung und Verbrauch zugeordnet werden.

mehrtägig

Personalwesen und Arbeitsrecht

Im Modul lernen Sie die Grundzüge des Individualarbeits- und des Kollektivarbeitsrechts kennen und erfahren, dass das deutsche Arbeitsrecht in zunehmendem Maße durch europäische Regularien beeinflusst wird.
Ferner werden Ihnen die Grundzüge des Personalmanagements und der strategischen und operativen Personalführung vermittelt.

mehrtägig

Compliance und Strafrecht

Grundlagen des materiellen Strafrechts, Grundlagen des Strafprozessrechts, Die Korruptionsdelikte, Untreue, Betrug, Compliance

mehrtägig

Volkswirtschaftslehre

In dem Modul "Volkswirtschaftslehre" werden Grundlagen der VWL, Mikroökonomie und Makroökonomie behandelt.

mehrtägig

Bewertung, Bilanzierung und Investitionsrechnung

Das Kontaktstudium „Bewertung, Bilanzierung und Investitionsrechnung“ ist ein Baustein des Masterstudiengangs „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)" und knüpft an Kenntnisse aus einem ersten Bachelorstudium bzw. an einschlägige Berufserfahrung an.

mehrtägig

Risikomanagement und Controlling

Das Kontaktstudium „Management Tools B: Risikomanagement und Controlling“ ist ein Baustein des Masterstudiengangs „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)" und knüpft an Kenntnisse aus einem ersten Bachelorstudium bzw. an einschlägige Berufserfahrung an.

mehrtägig

Recht im Immobilienerwerb und der Immobilienbewirtschaftung

Das Kontaktstudium „Recht im Immobilienerwerb und der Immobilienbewirtschaftung“ ist ein Baustein des Masterstudiengangs „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)" und knüpft an Kenntnisse aus einem ersten Bachelorstudium bzw. an einschlägige Berufserfahrung an.

mehrtägig

Recht und Steuern indirekter Immobilienanlagen

Das Kontaktstudium „Recht und Steuern indirekter Immobilienanlagen“ ist ein Baustein des Masterstudiengangs „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)" und knüpft an Kenntnisse aus einem ersten Bachelorstudium bzw. an einschlägige Berufserfahrung an.

mehrtägig

Fallstudie „Recht kommunaler Investorenmodelle“

Das Kontaktstudium „Fallstudie: Recht kommunaler Investorenmodelle“ ist ein Baustein des Masterstudiengangs „Wirtschaftsrecht (Bau und Immobilien)" und knüpft an Kenntnisse aus einem ersten Bachelorstudium bzw. an einschlägige Berufserfahrung an.

mehrtägig

Sensorik und Erfassung

In dem Modul "Sensorik und Erfassung" werden unterschiedliche Themen wie z.B. Monitoringkonzepte, Kategorisierung von Sensoren, Auflösung und Genauigkeit des Erfassungssystems und Datensicherheit und Datensicherung behandelt.

Aktuelles

Akademie

MBA Internationales Immobilienmanagement: Noch bis 2. April für Ihr Stipendium bewerben

Am 19. April startet der berufsbegleitende Master MBA Internationales Immobilienmanagement der Akademie der Hochschule Biberach in den 20. Jahrgang. Crenet e.V. und Westwind Karriere unterstützen Sie bei diesem Karriereschritt mit jeweils einem Stipendium. Noch bis zum 02. April können sich Interessierte für die Förderung bewerben.

HBC

„BauenMorgen“: HBC erhält fast eine Million Euro für zukunftsweisende Bildungsimpulse für die regionale Bauwirtschaft

Die Hochschule Biberach hat sich federführend im Verbund mit über 20 Unternehmen, Verbänden und Institutionen an der Förderlinie „Aufbau von Weiterbildungsverbünden“ des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) beteiligt – mit Erfolg: Das Biberacher Konzept „BauenMorgen“ zählt zu den 13 bundesweit ausgewählten förderungswürdigen Projekten.